Keine Milde bei Ehrenmorden
Wiesbadener Kurier - 02.06.05 01:36 Uhr
In der Türkei ist gestern ein neues Strafgesetzbuch in Kraft getreten, mit dem das Land die Forderung der Europäischen Union nach einer Reform seiner Rechtsordnung erfüllen will. Diese erste grundlegende Neufassung der Strafvorschriften seit Gründung der türkischen ... ... So könne die Forderung nach Abschaffung der Wehrpflicht oder eine Erwähnung des "Völkermordes" an den Armeniern zu einer strafrechtlichen ...



Presserat widerspricht Reform
Frankfurter Rundschau - 01.06.05 22:31 Uhr
Türkische Journalisten fürchten Eingriff in die Meinungsfreiheit ... ... wer sich etwa für das Recht auf Kriegsdienstverweigerung einsetzt oder die Verfolgung von Armeniern im Osmanischen Reich als "Völkermord ...



Türkei stärkt die Rechte von Frauen
Süddeutsche - 01.06.05 22:12 Uhr
Neues Strafgesetzbuch Türkei stärkt die Rechte von Frauen,Vergewaltigung in der Ehe ist erstmals strafbar und Jungfräulichkeitstests sind nur noch bedingt zulässig. Auch sogenannte ''Ehrenmorde'' ... ... wobei als Beispiele die offizielle Armenien- und Zypern-Politik genannt wurden. Dieser Artikel, der als Zugeständnis an nationale Kreise gilt ...



Neues türkisches Strafrecht in Kraft getreten
TAZ - 01.06.05 22:06 Uhr
Trotz massiver Proteste der türkischen Journalistenvereinigung ist gestern nach zweimonatiger Verzögerung die große Strafrechtsreform in der Türkei in Kraft getreten. Das Reformwerk, welches das alte Strafrecht von 1923 komplett ersetzt, war von der EU 2004 als eine der wesentlichen Voraussetzungen für den Beginn von Beitrittsverhandlungen mit der Türkei angemahnt worden. ... bei dem in der Begründung des Gesetzes als Beispiel der Völkermord an den Armeniern genannt worden war. Angesichts der schwammigen Formulierung ...



Umstrittenes neues Strafrecht in der Türkei in Kraft
Welt - 01.06.05 21:33 Uhr
Istanbul - Das neue türkische Strafrecht, das dem Land den Weg in die Europäische Union ebnen soll, ist am Mittwoch in Kraft getreten. Unklar war noch, ob auch die in der letzten Woche verabschiedeten Änderungen wirksam werden, da Staatspräsident Ahmet Necdet ... ... aus Zypern und nach Anerkennung des Völkermordes an den Armeniern genannt. Oktay Eksi, Chef des türkischen Presserates, macht der Regierung von ...



Türkei reformiert Strafrecht Journalisten fürchten um die Meinungsfreiheit
Potsdamer Neueste Nachrichten - 01.06.05 20:09 Uhr
Istanbul - Erfolgreiche Demokratisierung sieht anders aus. Trauriger Beginn einer neuen Ära , lautete am Mittwoch die Schlagzeile einer türkischen Zeitung. Ein anderes Blatt warnte seine Leser: Ab sofort sind Sie weniger frei. Dabei hätte der 1. Juni in ... ... oder nach einer Anerkennung des Völkermordes an den Armeniern bestraft werden. Die Sorgen der Journalisten sind vor allem wegen der ...


Kickboxer schlug zu: Drei Zähne kaputt!
WAZ - 01.06.05 16:45 Uhr
Mit zwei blauen Augen ist ein 20-jähriger Kickboxer gestern im Gericht davon gekommen. Der Armenier hatte zwei Jugendliche übel zusammen geschlagen, die Strafe fiel mit 120 Arbeitsstunden milde aus auch, weil er zum Schluss ein Geständnis ablegte und sich ... ... Bei einer Schulabschlussfeier im Juni 2004 hatte der Armenier einem 17-Jährigen aus nichtigem Anlass Faustschläge ins Gesicht verpasst und ihm ...



Personalia
Neue Musikzeitung - 01.06.05 12:28 Uhr
Die neue musikzeitung hat ihre interaktiven Tätigkeiten ausgeweitet. Mit dem Kulturinformationszentrum stellen wir die engagierte Diskussion in das Zentrum der Aktivitäten im Netz. An dieser Stelle können Fragen gestellt, Informationen verbreitet und die Arbeiten ... ... Für ihn engagierte Irvine Arditti den Armenier Ashot Sarkissjan, der unter anderem als Solist beim Ensemble Intercontemporain mitgewirkt hat und ...



Medienfreiheit im neuen Strafrecht in der Türkei eingeschränkt
Tagesanzeiger - 01.06.05 12:27 Uhr
ISTANBUL - In der Türkei ist ein neues Strafgesetz in Kraft getreten. Das Gesetz war vergangene Woche vom Parlament verabschiedet worden und löst das 80 Jahre alte Strafrecht ab. Trotz einiger rechtsstaatlicher Verbesserungen nach den Vorgaben der EU ist das ... ... Zypern und nach einer Anerkennung des Völkermordes an den Armeniern genannt. Der Chef des türkischen Presserates, Oktay Eksi, macht der

--Boundary_(ID_gGpSgLU22Ab8UGbVsI5lKA)--